"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind"Albert Einstein

Psychotherapie

In meiner beratenden und therapeutischen Arbeit nutze ich systemische und verhaltenstherapeutische Therapieansätzen - hier besonders die Arbeit mit den eigenen verschiedenen inneren Anteilen und die Aufstellungsarbeit in der Einzelbegleitung - , die Hypnosetherapie, den Yager-Code sowie energetische und spirituellen Arbeitsweisen.

 

Hierzu einige Erläuterungen:

Der systemische Ansatz geht von dem Grundgedanken aus, dass jeder von uns Teil eines großen Systems ist – z.B. ein Teil des Systems Familie oder ein Teil des Systems Arbeitswelt. Die einzelnen Teile dieses Systems wirken miteinander und beeinflussen sich gegenseitig. Veränderungen, die ein Glied im Gefüge erlebt und umsetzt, wirken somit immer auf das gesamte System und beeinflussen und verändern dieses ebenfalls. Probleme, Krisen oder Symptome werden daher nicht isoliert, sondern in dem Beziehungsgefüge des Systems betrachtet. Die Arbeitsweise ist dabei immer lösungs- und ressourcenorientiert.

Die Arbeit mit den inneren Anteilen - Voice Dialogue -  hat die Grundvorstellung, dass auch unsere Psyche keine Einheit ist, sondern ein lebendiges System, welches aus ganz unterschiedlichen Anteilen besteht - ohne dass dieses in irgendeiner Weise krankhaft wäre. Es gibt verschiedene Schulen, die mit einer systemischen Arbeitsweise die Psyche verstehen und erklären wollen. Sehr bekannt ist dabei der Begriff "das innere Team" geworden. Die Voice Dialogue Methode ist in ihrer Arbeitsweise sehr viel differenzierter und geht davon aus, dass ein Mensch aus vielen unterschiedlichen Anteilen - hier innere Personen - besteht, die alle ein Eigenleben führen. MEHR

In der Aufstellungsarbeit im Einzelsetting können Verstrickungen und verborgene Dynamiken im System deutlich gemacht werden. Mit Hilfe einer liebevoll respektierenden Begleitung wird nach dem Sichtbarmachen der Dynamik das gefunden, was von innen her löst und eine heilende Wirkung auf das gesamte System hat. Bei dieser Arbeit arbeite ich mit Bodenankern und Holzfiguren.

 


Erstgespräch und Behandlungsschwerpunkte

Wenn Sie diese Arbeit anspricht und Sie vielleicht auch neugierig gemacht hat, würde ich mich freuen, Sie bei einem ersten Termin kennen zu lernen. Hier können auch alle formalen Fragen geklärt werden.

 

Folgende Behandlungsschwerpunkte haben sich im Laufe meiner Tätigkeit im Wesentlichen herauskristallisiert:

  • Angststörungen
  • Depressionen und seelische Verstimmungen
  • Stresserkrankungen, Erschöpfungszustände, Burn-out-Syndrom
  • psychosomatische Erkrankungen
  • Traumatische Erlebnisse
  • Begleitung in Krisenzeiten
  • Hypersensitivität und -sensibilität
  • spirituelle Entwicklung

Wenn Sie sich von keiner Kategorie angesprochen fühlen, sich aber Unterstützung wünschen oder auch weitere Informationen benötigen, melden Sie sich gerne bei mir.