"Wer nach außen schaut, träumt,
wer nach innen schaut, erwacht"Cars Gustav Jung

Was ist Hypnose

Hypnose ist ein sowohl uraltes, als auch hochmodernes Heilverfahren. Der Begriff Hypnose leitet sich aus dem griechischen Wort Schlaf ab. Daher verbinden viele Menschen mit Hypnose einen schlafähnlichen Zustand, bei dem der Wille ausgeschaltet und der Geist abwesend ist. Dies ist jedoch nicht richtig. Vielmehr wird Hypnose heute als ein Mittel oder als ein Weg verstanden, der in einen anderen Bewusstseinszustand, der sogenannten Trance, führt. Diesen Zustand erleben wir auch im Alltag, z.B. beim Tagträumen, beim Lesen eines interessanten Buches oder auch beim Fahren auf der Autobahn - wir vergessen die Zeit und unsere Umgebung verliert an Wichtigkeit.

 

In einer hypnotischen Trance fühlt sich der Körper angenehm entspannt an, die Aufmerksamkeit wird nach innen gerichtet. Der bewusste Verstand wird während einer Trance nicht ausgeschaltet, sondern lediglich in den Hintergrund verschoben. Daher ist man jederzeit "Herr über seinen Willen", bei Bedarf handlungsfähig und ansprechbar. Hypnose ist keine Fremdbestimmung, sondern immer eine Zusammenarbeit zwischen mir als Therapeutin und Ihnen als Klient.

 

Wie wirkt Hypnose

Man weiß heute, dass ca. 90% unserer Handlungen, Gedankenmuster und Gefühle von unserem Unterbewusstsein gesteuert werden. Hier sind alle unsere Erfahrungen, unsere Prägungen, unsere Grundüberzeugungen und Glaubenssätze gespeichert. Damit bestimmt das Unterbewusstsein entscheidend über unser Denken, Fühlen und Handeln.

 

In der hypnotischen Trance lockert sich das normale Bewusstseinsgefüge. Die "Torwächter" entspannen sich und wir können in Kontakt kommen mit all dem, was in unserem Unterbewusstsein gespeichert ist.

 

So ist es möglich, in diesem tiefen entspannten Zustand die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen bewusst wahrzunehmen und sie durch ganz individuelle Suggestionen zu stärken, um diese dann mehr und mehr im Alltag leben zu können oder auch längst überholte Glaubenssätze zu korrigieren. Weiterhin kann ein Heilimpuls "gepflanzt" werden, der sich entfalten und wirksam werden kann.

 

Krankheiten und innere Blockaden sind jedoch oft das Ergebnis von längst vergessenen oder auch verdrängten Ereignissen. Das ursprüngliche Ereignis ist in unserem Unterbewusstsein als belastende Erfahrung gespeichert und beeinflusst die aktuelle Lebensführung. Im Alltagsbewusstsein erinnern wir nicht mehr, wie es entstanden ist und wissen schon gar nicht, wie wir es auflösen können. Wir erleben oft nur die unerwünschten Auswirkungen. In der hypnotischen Trance ist es möglich, zu den ursprünglichen Erlebnissen zurückzugehen, die belastenden Ursachen zu erkennen und die daraus resultierenden Verhaltensstrukturen dauerhaft nach und nach aufzulösen. 

 

Ablauf einer Hypnosebehandlung

Am Anfang einer Hypnosetherapie steht ein ausführliches Gespräch, die Anamnese und die Festlegung des Ziels. Je nach Anliegen sind dann 3 bis 5 Hypnosesitzungen zu erwarten. Die genaue Anzahl ist jedoch individuell - so individuell wie der Mensch selbst.

 

Hypnose eignet sich für die meisten Menschen - aber nicht immer und nicht für jeden. Voraussetzung für eine erfolgreiche hypnotische Trance ist die innere "Einverständniserklärung" und die Bereitschaft, Vorbehalte loszulassen. Bei psychiatrischen Diagnosen oder Einnahme von Psychopharmaka führe ich keine Hypnose durch.  

 

Hypnose hat sich besonders bewährt bei

  • Ängsten aller Art, sei es Prüfungsangst, Versagensangst, Panikattacken...
  • Stärkung des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins
  • Stresserkrankungen, Erschöpfungszustände, Burn-out-Syndrom
  • Schlafstörungen
  • depressive Verstimmungen
  • der Unterstützung von Heilungsprozessen
  • akuten und chronischen Schmerzerkrankungen
  • der Begleitung von Krankheiten oder auch Lebensveränderungen

Hypnose ist kein Wundermittel, das mit einem Fingerschnipp alle Probleme löst, es ist jedoch ein sehr unterstützendes Werkzeug, das Veränderungsprozesse erheblich erleichtert und möglich macht.

 

Für weitere Fragen sprechen Sie mich gerne an.